Slide

Wir arbeiten projektbasiert zusammen mit Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Studierenden. Innerhalb kurzer Zeit können so u. a. funktionsfähige Prototypen nach den aktuellsten Erkenntnissen aus Industrie und Forschung gebaut werden.

Wir arbeiten projektbasiert. Die Projektphase läuft jeweils von Oktober bis Februar.

Nach einer ersten Kontakt- sowie Bestandsaufnahme werden gemeinsam Ziele fest gelegt. Mögliche Ziele sind:

  • Ausarbeitung von Konzeption und Design
  • Evaluierung von einzelnen Produkten sowie Produktportfolios unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit, Materialkunde, Reproduzierbarkeit, etc.
  • ein funktionsfähiger Prototyp
  • etc.

Basierend auf dem Umfang und den Zielen des Projektes werden von uns studentische Praktikanten aus den folgenden Studiengängen angeworben:

  • Produktdesign
  • Industrial Design
  • Kommunikationsdesign
  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
  • weitere verwandten Studiengänge

Was sind die Vorteile?

  • ergebnisorientierte Zielsetzung
  • die Studierenden bringen aktuelles Wissen aus dem Studium ein und arbeiten an realen Projekten
  • systematischer Zugang zu firmenexternem Wissen für Unternehmen
  • direktes Feedback und Beratung
  • Designer gehen ganz anders an Probleme heran als z.B. Maschinenbauer
  • eine eigene Entwicklungs- und Innovationsabteilung wird nicht benötigt
  • unsere langjährige Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen
  • konkrete, präsentierbare Ergebnisse innerhalb eines vorher festgelegten Zeitraums

Und dann?

Nach Abschluss der Projektphase können je nach erreichtem Ziel z.B. Prototypen oder Kleinserien bei uns oder einem unserer Partner aus der Industrie in Auftrag gegeben werden.